Parkplatzsex im Grossraum Stuttgart – Ludwigsburg gesucht

Hey Du Ficker? Du bist doch ein Ficker, oder? Ich brauche nämlich mal wieder einen. Ich bin ein Parkplatzsex Luder, ich kann es einfach nicht lassen. Es ist der Kick den ich brauche. Sex mit fremden Männern, vor fremden Männern und das alles in der Öffentlichkeit.

parkplatzsex

Hab schon versucht es mir abzugewöhnen, ehrlich. Aber ich schaffe das nicht. Es fühlt sich so toll an, ein dicker Pimmel der mich fickt und die Blicke der Männer auf meinen frei schwingenden Titten.
Manchmal schauen sie zu und wichsen, diese Spanner. Ab und zu traut sich mal einer und rennt auf mich zu, kurz bevor es ihm kommt und spritzt mir seine Sahne ins Gesicht.

Nüchtern betrachtet ist das traurig, aber wenn ich geil bin, dann gefällt mir das sehr. Das bin ja auch gar nicht ich, mein Körper wird dabei komplett von meiner geilen Fotze gesteuert. Später schäme ich mich sehr dafür.

Ich schwöre mir selbst jedes Mal, dass ich es nicht wieder mache. Das geht dann ein paar Wochen gut und dann fange ich wieder an unruhig zu werden. Nein, nein, nein, sage ich mir dann.
Es gibt nie wieder Parkplatzsex. Ich lasse mich ja auch immer ohne Gummi ficken und von fremden Männern besamen.

Einer hat mich sogar mal angepisst und auch das fand ich toll. Zuhause habe ich geweint. Ich stank so sehr nach seiner Pisse und ich musste immer aufstoßen und hatte den Geschmack seiner Wichse im Mund.
Bitterlich habe ich geweint und am selben Abend fuhr ich schon wieder einen Rastplatz an der Autobahn an, um Parkplatzsex zu haben.

Was soll ich machen, was soll ich tun, ich kann nicht mit und ich kann nicht ohne. Es macht mich so nass im Schritt es zu tun, aber irgendwann werde ich dadurch Pickel an der Fotze bekommen.

Beim Parkplatzsex ficke ich gern vor Zuschauern

Es ist oft gar nicht geplant, ich merke es selber nicht. Ich bereite mich vor, ich schminke mich nuttig und ziehe mich geil an. Dann sitze ich im Auto, ich weiß wo ich hin muss und dann bin ich da. Ich hänge meinen Slip an den Außenspiegel und schon kommen die Männer. Sie treten einfach so ans Auto heran, ihre Schwänze sind schon prall.
Sie wichsen und ich sitze drinnen und zeige meine Titten. Ich lasse auch die Scheiben herunter, dann können die Männer mich anfassen.

Sie nehmen die Hände von den Pimmeln und berühren mich damit. Ihre Finger stinken schmutzig, sie riechen nach ungewaschenen Schwänzen, und mir gefällt das wenn ich geil bin.
Schon habe ich so einen Schwanz im Mund, ich blase ihn einfach durchs Fenster. Beim Parkplatzsex will ich nur die billige Schlampe sein, die ein jeder benutzen kann, grad wie es ihm gefällt.

Ich lasse mich ficken und ich kenne die Männer gar nicht. Die könnten sonst was haben, mir ist es egal. Die Wichser machen sogar Fotos, oder filmen es, wie ein anderer mich bumst.
Mir ist schon so viel passiert beim Parkplatzsex. Ich wurde von Truckern fast tot gefickt und mit blutiger Fotze in den Graben geworfen, worden. Männer haben mir nach dem Sex in die Fresse geschlagen. Sie wollten nicht bezahlen, dabei wollte ich doch gar kein Geld. Man hat mit Hundekacke in die Haare geschmiert und mich auf dem Klo vom Rastplatz die Pissrinne lecken lassen.
Sie haben mich getreten, angespuckt, vollgewichst, benutzt und mit ihren stinkenden Schwänzen zum Würgen gebracht.

Aber sie alle haben mich auch sehr glücklich damit mit, mit dem was sie mir angetan haben. Ein dicker Türke hat mich auf der Motorhaube gefickt und mir meine Zehen gebrochen. Er fand das Geräusch so geil.

Suche Mann mit Auto für Parkplatzsex

Das schlimmste aber was man mir antun kann, das ist mir vor zwei Wochen passiert. Da hat es mich wieder auf den Parkplatz gezogen. Ich hatte auch richtig guten Parkplatzsex. Ein Neger mit einem Schwanz wie ein Pferd hat mich gefickt als wäre ich nicht aus Fleisch und Blut. So etwas hartes, langes und dickes hatte ich überhaupt noch nicht im Arsch.
Irgendwann war das alles zu viel für mich und ich bin abgeklappt. Als ich aufwachte war der schöne Schwanz weg und hat mein Auto gleich mitgenommen.

Darum suche ich jetzt auch einen Mann mit Auto, der mich zum Parkplatzsex mitnimmt. Da ich in deiner Kutsche fahre, darfst auch nur Du mich ficken, die anderen dürfen nur zusehen.
Vielleicht ist es gar nicht so schlecht, einen Aufpasser zu haben, willst du das nicht sein.

Ich blase gut, ich ficke gut, Du wirst es nicht bereuen. Melde dich mal.

Parkplatzsex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.